Über mich

HINTERLASSE MIR EIN PAAR ZEILEN

Ich heiße Michaela (Spitzname „Micha“) und komme aus dem wunderschönen Ruhrpott. Ich arbeite inzwischen seit mehr als 10 Jahren als Fotografin.

Als gelernte Siebdruckerin und Mediengestalterin war ich schon immer kreativ tätig. Im Alter von 15 oder 16 bin ich zum ersten Mal mit der Fotografie in Kontakt gekommen. Der Anfang war getan…
Irgendwann wurden die Kameras besser und auch teurer  und die Ansprüche nicht weniger. Da mich der Job als Mediengestalterin nicht mehr komplett ausfüllte, wurde der Drang nach der Fotografie immer größer. Und so machte ich mich dann selbstständig und liebe meinen Job bis heute ♥︎

Im Gegensatz zu früher wo ich mich in Photoshop extrem auslebte, retuschierte und nach Perfektion strebte, bin ich heute eher der Meinung: Weniger ist mehr! Es gibt so viel Oberflächlichkeit in der Werbung. Nichts ist mehr echt. Und selbst ich, die weiß dass die ganzen Frauen auf den Werbeplakaten mega retuschiert und verändert worden sind, falle immer wieder auf diese Fake-Bilder herein und identifiziere mich damit. Da läuft eindeutig was falsch!

Daher finde ich es gerade in der heutigen Zeit wichtiger denn je authentisch zu sein (auch und vor allem für Unternehmen!). Kleine Macken, und auch größere  sind das was uns aus macht. Persönlichkeit ist gefragter denn je. 

Wenn Du meinst dass wir gut zusammenpassen und Du dich vielleicht sogar stellenweise wieder erkennst, hinterlasse mir ein paar Zeilen.

Ich freu mich auf Dich!

Veröffentlichungen / Auszeichnungen

Meine verflixt noch mal schrecklich-schöne, panisch-pralle, gemein-glückliche Schwangerschaft!
 
Die zehn Besten in 2/2009 C.A.R.-GALLERY, Contemporary Art Ruhr,Zeche Zollverein

FOLLOW ME

Ich mag...

  • Die 20er, 30er Jahre. Besonders den Jugendstil.

  • Altbauten mit schönen hohen Decken, alten Dielen und Stuck an der Decke

  • Rock, Singer-Songwriter, Alternative Musik und manchmal ein bisschen Charts.

  • Kaffee in jeglicher Form und zu fast jeder Tageszeit

  • Cocktails. Oder ganz neu für mich entdeckt: Bananenweizen oder Krefelder ;-)

  • Natur. Besonders Wälder. Da komme ich wunderbar zur Ruhe und kann so richtig abschalten.

  • Tiere (Krabbelviecher vielleicht ein bißchen weniger)

  • Hört sich dekadent an, aber alles was mit Trüffel zubereitet wurde.

  • Pommes, Mayo, Currywurst

  • League of Legends zocken (gelegentlich)